Griechische Filetspieße vom Grill

griechische Filetspieße

Griechische Filetspieße werden aus einem der besten Fleischstück des deutschen Hausscheins gemacht, dem Filet. Mit der wunderbaren Marinade aus Joghurt und vielen verschiedenen Gewürzen der griechischen Küche könnt ihr eurem Lieblingsgriechen beinahe Konkurrenz machen. Die Spieße sind gut vorzubereiten und unkompliziert zu Grillen. Mit den passenden Beilagen steht einem griechischen Abend nicht im Wege.

Zutaten für 4 griechische Filetspieße:

  • 2 Schweinefilets
  • 500gr Joghurt
  • jeweils 1 EL Dillspitzen, getrockneter Oregano, Chilliflocken
  • Salz und Pfeffer nach eigenem Gusto
  • 4 Knoblauchzehen

Marinade griechische Filetspieße

griechische Filetspieße

Die Zutaten sind ausgelegt für 4 Portionen.

Zubereitung der griechischen Spieße

Die Schweinefilets waschen und mit einem Küchentuch abtupfen. Die Filets mit einem scharfen Messer in Stücke schneiden, die etwas mehr als Daumendick sind. Den Joghurt mit den Gewürzen und dem Knoblauch vermischen. Die Filets werden nun in die fertige Marinade gelegt. Damit das ganze richtig schön durchzieht, habe ich die eingelegten Filets über Nacht abgedeckt im Kühlschrank stehen lassen. Die Schweinefilets nach dem Marinieren aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur erwärmen lassen. Anschließend kommen die daumendicken Filetstücke auf den Spieß (in meinem Fall ein selbst gemachter Edelstahlspieß), natürlich kann man die passenden Spieße auch kaufen.

Den Grill für mittlere Hitze (ca 180 Grad) vorbereiten und die Spieße auflegen. Von beiden Seiten auf direkter Hitze scharf angrillen. Ein indirektes Durchgaren der Spieße war bei der geringen Dicke der Stücke nicht erforderlich.

griechische Filetspieße

Angerichtet wurden die Spieße mit einfachen Kartoffelecken aus dem Tiefkühlfach und ein paar roten Zwiebelscheiben. Als weitere Grillbeilagen könnte ich mir bei den griechischen Spießen Champions mit Frischkäse oder auch einen italienischen Brotsalat vorstellen.

griechische Filetspieße

Fazit

Echt lecker und einfach zu zubereiten. Die Griechische Küche ist mit wenigen Handgriffen auf den Teller gezaubert. Das wird auf jeden Fall wiederholt. Das nächste mal vielleicht sogar mit selbst gemachten Kartoffelecken vom Grill 😉 !

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.