Neue Ausstattung – Wüsthof Messer

Bisher habe ich meiner Messersammlung keine besondere Beachtung geschenkt. Mit zunehmender Schnibbelei für das Grillen ist der Frust über meine schlechten Messer gestiegen. Die Messer habe ich erst vor kurzem nachgeschärft – und wieder stumpf! Das konnte so nicht bleiben.

Sammelsurium

Wer kennt das nicht? Messer werden entweder einzeln bei Bedarf zugekauft, oder man schafft sich gleich ein Set als Grundausstattung an, mit dem der Hobbykoch seine ersten Schr(n)itte macht. In meinem Fall sind vor Jahren aus zwei Hausständen einer geworden und damit ist auch die Messerfamilie gewachsen. Leider machen viele schlechte Messer das Schneiden nicht einfacher. Hier mussten dringend vernünftige Messer her!

Wüsthof Messer

Ich habe länger im Netz nach entsprechenden Herstellern gesucht. Die Auswahl ist riesig genauso wie die Qualitätsunterschiede. Nach längerer Recherche bin ich auf die deutsche Firma Ed. Wüsthof Dreizackwerk Solingen gestoßen. Da hier noch in Deutschland gefertigt wird, beschloss ich, meine Messer hier gezielt auszusuchen.

Meine Wahl

Das Herzstück meiner Wahl ist das „Le Cordon Bleu“ Kochmesser mit einer 20 cm Klinge. Das Messer ist aus einem Stück Edelstahl (Chrom Molybdän Vanadium) geschmiedet. Beim Schneiden liegt es komfortabel in der Hand. Hier stimmt die Balance und auch größere Mengen lassen sich bequem schneiden, ohne dass das Handgelenk schmerzt. Recht wirkungsvoll ist auch das spezielle Kropfdesign, das sich perfekt zum Schneiden und Schärfen der gesamten Klinge eignet.

Klinge des Kochmessers

Kochmesser im Einsatz

Es gleitet perfekt durch Fleisch, Gemüse oder Obst. Kein Vergleich zu meinem bisherigen Kochmesser vom „Kaffeeröster“.

Als weiteres Messer fiel meine Wahl auf das „Gourmet“ Ausbeinmesser mit einer 14 cm Klinge. Es ist ideal zum Herauslösen von Knochen und dem Enthäuten von Fleisch oder Geflügel.

Gourmet Ausbeinmesser

Zum Abschluss meiner Messerwahl habe ich ein „Gourmet“ Gemüsemessersatz gewählt. Messer, die täglich im Einsatz sind. Hier ist eine scharfe Klinge Pflicht!

Gemüsemesser

Gemüsemesser im Einsatz

Die kurze, gerade Klinge ermöglicht ein sauberes Arbeiten, damit sind die Messer ideal zum Zerkleinern, Putzen und Dekorieren von Obst und Gemüse. Das Schälmesser mit gebogener Klinge, glatter Wate und stabiler Spitze. Die säbelförmige Klinge passt sich beim Schälen von Obst, Gemüse und Kartoffeln jeder Rundung an.

Ein weiteres Stück meiner neuen Ausstattung ist ein Messerschärfer. Bisher habe ich meine alten Messer mit einem Messerschärfer bearbeitet, den ich bei einem großen Kaffeeröster gekauft habe. Von Messerschärfen kann hier aber wirklich nicht die Rede sein.

Messerschärfer

Ein Vergleich zeigt, wo alleine schon optisch Qualitätsunterschiede auftreten.

Messerschärfer alt gegen neu

Zum Schärfen stehen zwei Stufen zur Verfügung, je nachdem wie stark die Schneidleistung des Messers nachgelassen hat. Der Winkel der Schärfstäbe ist vorgegeben, so dass die Klinge exakt geführt wird. Der IKON Messerschärfer ist so konstruiert, dass selbst Ungeübte ihre Messer problemlos nachschleifen können. Also genau für mich! Der ergonomische Griff (für Links- und Rechtshänder nutzbar) und die rutschhemmende Unterseite am Messerschärfer sorgen für eine sichere Handhabung.

Fazit

Wer Qualitätsmesser kauft, der muss auch höllisch beim Schneiden aufpassen. Hier ist volle Konzentration gefragt. Meine Frau und ich haben schon schmerzhafte (blutige) Erfahrungen gemacht. Die Zeitersparnis beim Schneiden ist enorm und es macht Spaß mit den Messern größere Mengen zu schneiden. Diese Messer verzeihen keine Fehler!

Der Messerschärfer verrichtet brav seine Dienste und ich frage mich, warum ich mich so lange über mein „made in China-Teil“ geärgert habe!

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Schneidbox - das innovative Schneidbrett [Gewinnspiel inside] | Grill-GuruGrill-Guru

  2. Pingback: Coleslaw selber machen - Thermomix Rezept - grill-guru.de

  3. Pingback: Gewinnspiel: Ein Grill-Set von Wüsthof - grill-guru.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.