Anzeige – das Grill Sixpack von SONNENTOR

SONNENTOR

Kennt ihr eigentlich schon das Grill Sixpack von SONNENTOR? Bei diesem Sixpack reden wir nicht von Bier (welches natürlich auch wunderbar zu einer Grillparty gehört) sondern von dem sechsteiligen Gewürzset der Firma SONNENTOR aus Österreich. In diesem Artikel werde ich Euch die Gewürze des Sixpacks vorstellen. Wer den Artikel bis zum Ende aufmerksam liest, der hat sogar die Chance eines von zwei Grill Sixpacks zu gewinnen! 

SONNENTOR begeistert seit 1988 mit biologischen Tees, Kräutern und Gewürzen. Die mit viel Freude und Handarbeit erzeugten Produkte sind Botschafter der gelebten Wertschätzung und des fairen Miteinander bei SONNENTOR. Man lebt im natürlichen Kreislauf und schafft sinnvolle Arbeitsplätze. Das ist die Philosophie von SONNENTOR

 
SONNENTOR

Was ist drin im Grill Sixpack von SONNENTOR?

Bei dem Grill Sixpack ist für alle Geschmecker und Anwendungsbereiche, für ein gutes und klassisches BBQ, dabei. Besonders gut finde ich, dass man mit den Gewürzen sogar die Gäste beglücken kann, die beim Grillen lieber Gemüse und kein Fleisch essen.

Sonnentor

Und das sind die Gewürze, die in dem Grill Sixpack sind:

Smokey Salt

Dieses geräucherte Meersalz ist der Grillprofi unter den Salzen. Geräuchert wurde es ganz traditionell über Buchenholz. Das rauchige Aroma des Salzes kommt besonders gut auf einem Steak zur Geltung und verleiht einem guten Stück Fleisch den letzten Kick!

Mein Tipp: das geräucherte Salz kann man immer dann besonders gut einsetzten, wenn man dem Fleisch eine feine Rauchnote verleihen möchte, aber keine Möglichkeit hat zu räuchern. Zum Beispiel wenn man einen Gasgrill besitzt oder auf dem Balkon grillen muss!

Steak That

Diese Mischung begeistert mit Rosmarin und getrockneten Tomaten. Es eignet sich sehr gut für Schweinerückensteaks oder für ein ordentliches Rumpsteak. Die Mischung wird einfach mit etwas Öl vermischt und das Fleisch kann vor oder auch nach dem Grillen mit dem Gewürz verfeinert werden.

Mein Tipp: Ideal für einen italienischen Grillabend! Die feinen Kräuter verleihen dem Fleisch zusammen mit den getrockneten Tomaten ein typisches italienisches Flair. Das Gewürz ist außerdem nicht nur als Grillmarinade sondern auch sehr gut für Salate geeignet!

Fish & Chicks

Diese Gewürzmischung eignet sich ideal für Fisch und Geflügel. Sie überzeugt mit Zitrone und Pfeffer und bringt eine großartige Kombination aus feiner Schärfe und vollmundiger Frucht auf das zarte Grillgut. 

Mein Tipp: Das ist genau das richtige Gewürz für Forellen von der Zedernholzplanke. Die geputzten Forellen von innen und außen mit der Mischung würzen und auf der gewässerten Zedernholzplanke indirekt garziehen. Ein absoluter Genuss!

Smokey Paprika

Dieses Gewürz hat alles, was eine perfekte Grillmarinade braucht. Das traditionell geräucherte Gewürz sorgt für markante Aromen. Am besten eine Mischung aus Öl und Gewürz vorbereiten, Grillgut damit einreiben und mindestens eine Stunde marinieren lassen. 

Mein Tipp: Das Gewürz ist für fast alles geeignet was man grillen kann! Besonders gut kommt die Mischung aber auf den klassichen BBQ-Rezepten wie Rippchen oder Pulled Pork. Bei diesen Rezepten wird das Fleisch besonders schonend gegart, was auch dazu führt, dass Smokey Paprika seine Aromen besonders gut entfalten kann.

Holy Veggie

Dies ist genau das richtige Gewürz, wenn man auch mal ohne Fleisch grillen möchte. Bärlauch und Alge sorgen bei dieser Gewürzmischung für die besonderen Aromen, die Gemüse als vermeintliche Beilage ganz schnell zum Mittelpunkt der Aufmerksamtkeit machen!

Mein Tipp: Vorgekochte Maiskolben auf dem Grill zubereiten und rösten. Vorher wird das Grillgewürz mit etwas Olivenöl vermengt, kurz bevor die Maiskolben fertig sind, mit der Öl/Gewürzmischung bestreichen.

Rub Me Tender

Genau das richtige zum Smoken! Zart und geschmackvoll wird das Fleisch durch sorgfältiges Einmassieren mit dieser Gewürzmischung. Das Gewürz mit Wacholder mach das Grillgut scharf und verführerisch. Das Fleisch sollte am besten großzügig mit der Mischung eingerieben werden. Mindestens zwei Stunden ziehen lassen und anschließend indirekt grillen. 

Mein Tipp: Für sämtliche Braten auf dem Grill aber auch aus dem Backofen geeignet! Bringt genau den richtigen Pep für einen tollen Sonntagsbraten. Am besten eine Schale unter das Fleisch stellen und den Bratensaft sammeln. Zusammen mit dem Gewürz lässt sich daraus eine hervorragende Soße zaubern!SONNENTOR

Gewinne eines von zwei Grill Sixpacks von SONNENTOR!

SONNENTOR hat mir zwei Gewürzsets zur Verfügung gestellt, die ich an meine Leser verlosen darf. Um in den Lostopf zu gelangen möchte ich gerne folgende Frage beantwortet wissen: Was würdest Du mit welchem Gewürz grillen, wenn du das Grill Sixpack von SONNENTOR gewinnst?

Das Gewinnspiel endet am 21.07.2018. Wir informieren die glücklichen Gewinner per Email. Hinweise zum Gewinnspiel:

  • der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht
  • die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück!

Hinweis: Dieser Artikel ist in Kooperation mit SONNENTOR und blogfoster entstanden. Die Gewürze wurden mir gestellt. Für die Erstellung des Artikels erhalte ich eine finanzielle Zuwendung.

Besucherwertung:
Insgesamt: [0 Durchschnitt: 0]

45 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Smokey Salt = Rumsteak
    Steak That = Schweinerückensteak
    Fish & Chicks = Fisch
    Smokey Paprika = Rippchen
    Holy Veggie = Maiskolben
    Rub Me Tender = Schweinebraten

  2. Gerne würde ich unter Zuhilfenahme des markanten Smokey Paprika Gewürzes einen zarten Schweinebraten verfeinern.

  3. mit dem Holy Veggie würde ich Zucchini und Tomaten auf dem Griller machen.
    mit dem Smokey Salt würde ich den Maiskolben bestreuen und grillen.
    mit dem Smokey Paprika würde ich ein Putenfleisch auf den Grillee geben.
    mit dem Rub me Tende einen Schweinsbraten,
    mit dem fish and chicks würde ich eine ganze forelle auf den grill geben und
    mit dem steak that ganz klar ein steak :)

  4. Also die Idee mit den maiskolben und dem holy veggie Gewürz lässt mir das Wasser im Mund zusammen laufen! Muss ich unbedingt probieren

  5. Scholle oder Dorsch, direkt vom Kutter und dann in Alufolie schön würzen mit den tollen Gewürzen, da kann man schön viele Varianten ausprobieren.

  6. Wir grillen viel und fast alles, die Männer brauchen ihr Steak und ich mag sehr gerne Gemüse, daher würde ich sehr gerne das Holy Veggie ausprobieren, was bestimmt nicht nur zu Maiskolben schmeckt. Danke für den tollen Bericht mit den vielen Anregungen.

  7. mit dem Holy Veggie Zucchini und Champignons
    mit dem Smokey Salt Kartoffeln
    mit dem Smokey Paprika Hähnchenschenkel.
    mit dem Rub me Tende einen Schweinelende
    mit dem fish and chicks Forelle
    mit dem steak that ein Steak würzen

  8. Ich steh momentan total auf Hähnchen beim Grillen, deshalb würde ich gerne alle mal mit Hähnchen ausprobieren :)

  9. – Smokey Salt und Steak That kommen an unsere Soy Big Steaks.
    – Fish & Chicks, da müssten wir mal rumexperimentieren.
    – Smokey Paprika, passt sicher gut an Gemüse
    – Holy Veggie kommt an sämtliches Grill-Gemüse
    – Rub Me Tender würde ich zum marinieren von Soy Big Steaks nehmen :-)

  10. Hallo liebes Grill-Guru-Team

    ich würde die SONNENTOR – Gewürze wie folgt ausprobieren:

    Für Grillkartoffeln würde ich HOLY VEGGIE verwenden
    Für ein gutes Steak natürlich STEAK THAT würzen
    Einen Seelachs würde ich mit FISH & CHICKS verfeinern
    RUB ME TENDER wäre was für meine Rippchen
    SMOKEY PAPRIKA kommt auch auf Steaks
    SMOKEY SALT würde ich auf Lachs verwenden

    LG
    Michell

  11. Mit dem Smokey Salt und dem Smokey Paprika würde ich Avocados
    mit Fetakäsefüllung grillen und mit dem Holy Veggie
    würde ich Grill-Champignons verfeinern

  12. Ich finde Geräucherte Paprika klingt total interessant! Ich glaube ich würde das für eine Marinade für ein schönes Putenbrist-Filet verwenden.

  13. Mit „Rub me Tender“ würde ich anfangen, weil ich einfach auf scharfe Sachen stehe. Danach würden wir uns natürlich auch durch den Rest des Sixpacks schlemmen. :D

  14. Fish & Chicks = Lachsfilet
    Smokey Paprika = Broiler von der Stange
    Rub Me Tender = Hänchenbrust
    Smokey Salt = Rinderfilet
    Steak That = Minutensteak
    Holy Veggie = Maiskolben

  15. Die Gewürze sind zwar nicht dafür gedacht, aber ich würde sechs Zucchinischeiben leicht mit einem sanften Olivenöl bestreichen. Dann käme auf jede Scheibe eines der sechs Gewürze. So hätte ich dann sechs Zucchinivariationen zum Genießen.

  16. Steak That: Rumpsteak und Schweinelachssteak
    Holy Veggie: Zuccini, Champignons und Paprika
    Fisch & Chicks: Dorade
    Smokey Paprika: Hähnchenschenkel
    Smoky Salt: Nackensteak
    Rub Me Tender: Hähnchen- und Putenschnitzel

  17. Bei uns in der Nähe gibt es fangfrische Forellen, die ich schon öfters gegrillt habe (Fisch grillen braucht etwas Übung!). Deshalb würde ich sehr gerne die Fish & Chicks Gewürzmischung ausprobieren. Ich kann mir vorstellen, das durch die Gewürzmischung, die auf den Fisch abgestimmt ist, der Geschmack der Forelle noch besser zu Geltung kommt!

  18. mit Holy Veggie würde ich Gemüse grillen, dabei bin ich auch nicht wählerisch! Alles was man grillen kann, kommt auf den Grill!

  19. Hallo,

    ich wü rde wie folgt die gewürze verwenden:

    Smokey Salt = gegrillte Tomaten
    Steak That = Putensteak
    Fish & Chicks = Lachs oder Forelle
    Holy Veggie = Zucchini, Melazzane, tomaten und Paprika mit Schafskäse
    Rub Me Tender = nicht lachen meine heiss geliebten Hamburger und gefüllte champignons

  20. Ich würde natürlich wild rumprobieren.
    Aber als erstes fällt mir ein:
    – zum Smokey Salt Grillkartoffeln (für die Vegetarier mal nicht in Speck eingewickelt)
    – das Smokey Paprika kann ich mir gut zu Hähnchenschenkeln vorstellen
    – steak that … Nun ja, Nomen est Omen?
    – zum Holy Veggie die momentan ohnehin allgegenwärtige frisch geerntete Zucchini
    – mit dem Rub me Tender würde ich eine schöne Lammkeule veredeln
    – für das fish and chicks würde ich mich nächste Woche mal vom tagesfrischen Angebot auf dem Fischmarkt überraschen lassen….

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?