Asche Aged Rib-Eye gepaart mit Carnivor Weinen

Carnivor Wein

[Werbung mit kostenlos gestellten Produkten] Zu einem gutem und edlen Stück Rindfleisch passt ein edler und würziger Wein nahezu perfekt. Über Wein haben wir hier im Blog bislang noch garnicht berichtet, doch das wird sich mit diesem Artikel nun ändern, denn guter Wein und gutes Stück Rindfleisch passen einfach wie die Faust auf’s Auge. Hier kommen „Big and Bold Flavors“ zusammen und vereinen sich in einem wahren Feuerwerk der Geschmäcker.

Carnivor Zinfandel Jahrgang 2015

Schon vom Namen her sind die kalifornischen Rotweine untrennbar mit Steak, Braten & Co. verbunden, und auch ihre kräftige Aromatik mit Noten von saftigen Früchten wie Kirschen und Brombeeren oder Aromen von Karamell und geröstetem Eichenholz passt hervorragend zu Fleischgerichten. Als Carnivoren bezeichnet man übrigens in der Tierwelt Fleischfresser (lateinisch carni = Fleisch und vorare = verschlingen). Für einen Wein, den man als perfekte Begleitung zu Fleisch genießt, also ein durchaus passender Name.

Carnivor Wein

Als Begleiter zu dem Steak, welches ich in diesem Menü zubereiten werde, habe ich mit für einen Zinfandel von Carnivor entscheiden. Die Trauben für  Zinfandel stammen aus dem kalifornischen Lodi-Delta. Durch das mediterrane Klima mit warmen Tagen und kühlen Nächten reifen die Früchte dort besonders intensiv und haben einen hervorragenden natürlichen Säuregehalt.

Für die Weinkenner ein paar Fakten rund um den edlen Tropfen:

  • Charakter: Aromen von reifer Brombeere, Pflaume, Boysenbeere und Gewürzen wie Zimt, Nelken, Muskat und schwarzem Pfeffer; Noten von Mokka und dunkler Schokolade
  • Farbe: kräftiges Dunkelrot
  • Geschmack: halbtrocken
  • Alkoholgehalt | Säure | Restzucker: 14,5 % vol | 5,4 g/l | 8 g/l

Das passende Menü zum Wein

Zu so einem edeln Wein muss es auch ein edles Stück Fleisch sein. Hier entschied ich mich für ein 480 Gramm schweres Rib-Eye von einem der besten handwerklichen Steakhersteller Deutschlands, der Metzgerei Der Ludwig. Das besondere bei diesem Steak ist wohl auf den ersten Blick direkt zu erkennen. Es handelt sich um ein Steak, welches in Asche gereift wurde:

Das Aschegereifte RibEye Steak ist mehrere Wochen von mit grobem Meersalz, Pfeffer und Kräutern gewürzter Buchenholzasche umhüllt und reift darin zu einem ganz besonderen Steak. Sie sattrote Fleischfarbe und der schwarze Asche-Rand machen das Asche Aged Beef zu einem wahren Augenschmaus. Auch geschmacklich hat es viel zu bieten: Die Asche verleiht dem Steak eine kernig-rauchige Note, das Asche Aged Beef hat eine festere, trockenere Struktur und hat einen ausgeprägten Fleischeigengeschmack.

Das Steak mit dem markanten schwarzen Rand wurde von mir in der gusseisernen Pfanne zubereitet. Bei der Zubereitung in der Pfanne bekommt das Steak eine besonders schöne Kruste. Bei der Dicke dieses prächtigen Rib-Eyes kann man das Fleisch durchaus volle zwei Minuten in der Pfanne von jeder Seite braten. Zum Garziehen wird der Grill etwas runter geregelt um am Ende das perfekte Steak zu bekommen.

Carnivor Wein

Als weitere Beilagen haben wir Fächerkartoffeln zunächst vorgekocht mit Bacon und etwas Käse gespickt und ebenfalls im Grill einige Minuten garen lassen. Etwas Gemüse darf bei einem perfekten Menü natürlich auch nicht fehlen. Hierfür mussten einige Prinzessbohnen herhalten. Auch die Bohnen wurden zunächst in gesalzenem Wasser vorgekocht, anschließend mit Bacon umwickelt und kurz in der Pfanne angebraten.

Fazit zum perfekten Food-Pairing

Wo gute Dinge zusammen kommen, da kann am Ende auch nur etwas guten draus entstehen. So wie bei diesem Menü, wo vor allem der Zinfandel und das Rib-Eye perfekt miteinander harmonierten. Der Wein mit seinen kräftigen und wohlschmeckenden Aromen hat dieses Menü wunderbar begleitet. Es soll nicht unerwähnt bleiben, dass das Steak unglaublich zart war und einen tollen aromatischen Geschmack hatte. Man kann es kaum glauben, aber man schmeckt tatsächlich, dass dieses Steak nicht einfach an der Luft gereift wurde sondern tatsächlich in Asche. Ich kann beide Produkte, den Rotwein und das Fleisch, ruhigen Gewissens weiterempfehlen und rate Euch die Kombination dringend einmal auszuprobieren.

Carnivor Wein

Disclaimer: Für diesen Betrag wurden mir die Produkte (der Wein und das Fleisch) gestellt. Es handelt sich also um Werbung.

Besucherwertung:
Insgesamt: [1 Durchschnitt: 5]

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?