Flank Steak Spieße Asiatisch

Flank Steak

Flank Steak wird bei deutschen Grillern immer populärer. Kein Wunder also, dass man das Flank Steak inzwischen bei so einigen Metzgern in der Auslage findet. So fand vor kurzem erst ein wunderbares 800gr schweres Stück Bauchlappen vom Rind seinen Weg auf meinen Grill. 

Die Zubereitungsarten für das Flank Steak können wirklich vielseitig sein. Man kann aus einem ordentlichen Flank Steak zum Beispiel eine Flank Steak Roulade machen. Aber auch ganz einfach auf den Grill gelegt, macht das Steak geschmacklich eine hervorragende Figur.

Gut die Hälfte meines Steaks soll sich im folgenden Rezept einer kleinen Extrabehandlung unterziehen. Ich habe das Steak nicht einfach flach auf den Grill geworfen, sondern habe eine hervorragende Fingerfood Rezeptvariation ausprobiert: Flank Steak Spieße Asiatisch!

Und das geht so:

Zutaten Flank Steak Spieße

  • 400gr Flank Steak (in meinem Fall beste Qualität aus den USA. Gekauft natürlich bei dem Metzger meines Vertrauens.)
  • für die asiatische Marinade:
    • Soja Soße 200ml
    • eine Knoblauch Zehe
    • Ingwer
    • 2-3 Esslöffel brauner Zucker
    • Wasser
  • Bambusholz Spieße
  • Red Habanero Sauce von Mexican Tears (für die kleine Prise Schärfe)

Flank Steak

Lasst euch von dem Foto bitte nicht irritieren, dort sieht man das komplette 800gr schwere Flank Steak. Die Hälfte des Steaks wurde zu Spießen verarbeitet, die andere Hälfte kam „Flach“ auf das Grillrost.

Zubereitung Flank Steak Spieße

Zunächst schneidet man das Flank in etwa ein Zentimeter breite Streifen. Bei dem Flank Steak lassen sich die Fleischfasern deutlich erkennen. Die Streifen werden dann entgegen der Faser geschnitten.

Flank Steak

Nachdem das erledigt ist, geht es an das Anrühren der Marinade. Dazu gibt man etwa 200ml Sojasauce in ein flaches Gefäß. Anschließend wird der Zucker eingerührt. Knoblauch und Ingwer müssen fein gehackt werden und landen ebenfalls in der Marinade. Zu guter letzt noch ein kleiner Schuß der Red Habanero Sauce von Mexican Tears. Mit der Sauce muss man wirklich verdammt vorsichtig sein. Ein, zwei Tropfen reichen um der Marinade die nötige Schärfe zu verpassen.

Nun dürfen die Fleischstücke etwa drei Stunden in der Marinade baden. Mit Wasser aufgießen, damit die Spieße vollständig von der Marinade bedeckt werden.

Flank Steak

Flank Steak Spieße grillen

Nachdem die Marinade einwirken konnte, werden die Fleischstücke auf die Bambusspieße gesteckt. Meinen Monolith Grill habe ich derweil ca. 250 Grad direkte Hitze eingeregelt. Nun können die Spieße auf den Grill.

Flank Steak

Meine Grill Grates eignen sich für diesen Zweck wirklich hervorragend, denn ich kann die Spieße so ganz leicht mit der Grillzange greifen um sie mal kurz zu wenden.

Das Fleisch ist ziemlich schnell durchgegart, von daher sollte man wirklich aufpassen, dass die Spieße nicht zu lange auf dem Grill bleiben. 5 Minuten sollten reichen.

Flank Steak

Fazit Flank Steak Spieße

Definitiv mal etwas anderes. Der asiatische Einfluss kommt durch die Kombination von Soja-Sauce sowie Ingwer und Knoblauch wunderbar durch. Und dazu noch diese herrliche Kombination von Schärfe durch die Red Habanero Sauce und Süße durch den braunen Zucker. Es lohnt sich definitiv das mal nachzugrillen. Die Spieße eignen sich dabei ideal als Fingerfood!

Flank Steak Spieße7

 

Unsere Wertung:
Besucherwertung:
Insgesamt: [1 Durchschnitt: 3]

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Zerlegung eines Full Blood Wagyu Bullen - grill-guru.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.