Gefülltes Schweinefilet in Blätterteig

Gefülltes Schweinefilet

Mit Schweinefilet lässt sich so einiges anstellen. Gefülltes Schweinefilet gehört dabei wohl zu den Klassikern. Ich möchte Euch heute eine Variante des gefüllten Schweinefilets im Blätterteigmantel vorstellen.

Zutaten gefülltes Schweinefilet

Gefülltes Schweinefilet

Wir brauchen eigentlich gar nicht viele Zutaten um das Rezept zuzubereiten. Folgendes wird benötigt:

  • ein handelsübliches Schweinefilet mit einem Gewicht von ca. 450gr
  • eine Rolle fertigen Blätterteig, damit geht es wirklich einfach von der Hand
  • etwas Frischkäse für die Füllung. In meinem Fall kam der tolle Ziegenkäse von Snofrisk in die engere Auswahl. Ganz kurz noch etwas zu Snofrisk: Die Marke Snofrisk steht für eine Auswahl norwegischer Käsesorten, die hauptsächlich aus Ziegenmilch hergestellt werden. Die Gräser und Kräuter von den unberührten Bergwiesen über den Fjorden Norwegens, die frische Luft und das Wohlbefinden der frei laufenden Ziegen verleihen der Milch einzigartigen Geschmack und höchste Qualität. Keinerlei künstliche Zusätze, Konservierungs- oder Farbstoffe: einfach purer Genuss
  • eine Hand voll frische Basilikum Blätter
  • etwas Pfeffer und natürlich ein scharfes Messer

Zubereitung gefülltes Schweinefilet

Das Schweinefilet wird zunächst gewaschen und mit einem Küchentuch trocken getupft. Dann muss das Filet erst einmal so aufgeschnitten werden, dass eine große Fläche für die Füllung entsteht. Man sollte dabei bedenken, dass das Filet schlussendlich zusammengerollt werden wird.

Auf dem Filet wird nun der Frischkäse von Snofrisk mit der Geschmacksrichtung Dill verteilt. Dill wird geschmacklich sehr gut mit den Basilikum Blättern, die ebenfalls als Füllung in das Filet kommen, harmonieren. Die Basilikum Blätter frisch zupfen mit dem Messer einmal durchschneiden und auf dem Ziegenkäse von Snofrisk verteilen.

Nun wird der Blätterteig ausgerollt und mit etwas Pfeffer bestreut. Das Schweinefilet kommt als nächstes auf den Blätterteig. Nun folgt der wohl komplizierteste Akt bei dieser Form der Zubereitung. Das Filet wird zusammen mit dem Blätterteig aufgerollt. Die Herausforderung besteht dabei darin, den Blätterteig nicht zu beschädigen und das Filet gleichzeitig so aufzurollen, dass die Füllung nach Möglichkeit auch im Fleisch bleibt.

Gefülltes Schweinefilet5

Zu guter letzt wird der Blätterteig von außen mit Eigelb bestrichen. Das gibt dem Teig hinterher eine schöne goldbraune Farbe. Wer will, kann den Teig mit dem Messer etwas einritzen, so entsteht auch noch ein schönes Muster ;-).

Gefülltes Schweinefilet8

Gefülltes Schweinefilet grillen

Der Grill wird in der Zwischenzeit für indirektes Grillen vorbereitet. Als Temperatur sollten 170 – 180 Grad ausreichend sein.

Sobald der Grill soweit ist, kommt das gefüllte Schweinefilet für ca. 45 Minuten in die Hitze. Um das Filet einfacher handhaben zu können, habe ich es zusammen mit etwas Backpapier auf einen Pizzastein gelegt. Ein Pizzastein ist nicht unbedingt notwendig, die glätte Fläche macht die Handhabung aber etwas einfacher.

Gefülltes Schweinefilet9

Nachdem die Garzeit nach etwas mehr als 45 Minuten erreicht ist, ist der Blätterteig von außen wunderbar goldbraun geworden. Das gefüllte Schweinefilet kann nun runter vom Grill und darf sich noch gut fünf bis zehn Minuten ausruhen bevor es zum Anschnitt geht.

Gefülltes Schweinefilet14

Ergebnis

Ein Bild sagt wie immer mehr als tausend Worte. Leider ist das Filet etwas „breit“ geworden und auch das mit dem Aufrollen hat nicht so ganz perfekt geklappt. Das gilt es beim nächsten mal zu Verbessern.

Gefülltes Schweinefilet

Geschmacklich ist diese Zusammenstellung aber definitiv ein Genuss. Der Frischkäse von Snofrisk in der Geschmacksrichtung Dill harmoniert wunderbar mit den Basilikum Blättern und dem Fleisch. Probiert es aus und viel Spass beim Nachgrillen!

Disclaimer: Bei diesem Artikel habe ich den Käse von der Fa. Snofrisk zur Verfügung gestellt bekommen. Der Artikel ist komplett werbefinanziert.

Unsere Wertung:
Besucherwertung:
Insgesamt: [0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.