Das richtige Holz zum Smoken – eine Übersicht

Das richtige Raucharoma auf dem Holzkohle oder Gasgrill entsteht in der Regel durch den Einsatz der richtigen Holzchips bzw. Wood-Chips direkt auf der Kohle oder im Smokenator. Wir haben etwas für Euch recherchiert und eine Liste der passenden Holzarten für das richtige Fleisch zusammengestellt.

Holzarten zum Smoken und Räuchern

  • Buche: beliebtes Räucherholz, führt zu einem ausgewogenen rauchigen Aroma, passend für alle Fleisch- und Fischsorten.
  • Eiche: häufig verwendetes Holz, bringt ein schweres Raucharoma, vor allem für rotes Fleisch, Schweinefleisch und Fisch geeignet.
  • Erle: Dezenter Rauchgeschmack mit einem Hauch von Süße, gut für Fisch, Geflügel und helles Fleisch.
  • Birke: Milder, leicht süßlicher Rauchgeschmack, für Geflügel oder Schweinefleisch geeignet.
  • Hasel oder Walnuss: Äußerst schweres Aroma, häufig wird es mit Fruchthölzern gemischt, da der alleinige Gebrauch zu einem bitteren Geschmack führen kann, Anwendung bei rotem Fleisch.
  • Esche: Leichtes Aroma, Esche brennt sehr schnell ab, gut für Fisch und rotes Flesch.
  • Hickory: Beliebtes Holz beim Barbecue, führt zu einem scharfen, rauchigen, schinkenartigen Geschmack, für alle Fleischsorten geeignet.
  • Kirsche: Leicht süßes und fruchtiges Raucharoma, passend für alle Fleischsorten.
  • Apfel: dichtes, fruchtiges Raucharoma. Für Geflügel, Rindfleisch, Schweinefleisch und besonders für Schinken.
  • Pflaume: Im Vergleich zu Hickory noch milder und süßer, für alle Fleischsorten
  • Aprikose: Das entstehende Aroma ist milder und süßer als Hickory, für alle Fleischsorten.
  • Birne: Süßes, holziges Aroma, für Geflügel und Schweinefleisch geeignet.
  • Akazie: Stammt aus der gleichen Familie wie der Süßhülsenbaum, im Vergleich führt es aber zu einem schwacheren Aroma, neben den meisten Fleischsorten ist es ebenfalls für Gemüse äußerst passend.
  • Mandel: Nussartiges, süßes Aroma, es entsteht eine helle Asche, für alle Fleischsorten.
  • Pappel: Sehr charakteristisch im Raucharoma, für alle Fleischsorten.
  • Weinreben: Fruchtiges, rebenartiges Aroma , für alle Fleischsorten.
  • Ahornholz: Mildes rauchiges und süßes Raucharoma, für Schweinefleisch, Geflügel und Käse.
  • Süßhülsenbaum (Mesquite): Starkes erdiges Aroma, geeignet für Fleisch, vor allem Rindfleisch und Geflügel. Nebenbei auch für die Zubereitung von Gemüse passend.
  • Pecannuss: Im Vergleich mit Hickory führt Pecannuss zu einem leicht milderen Aroma, für Fleisch.

(Quelle: http://www.barbecue-smoker-grill.de/)

Axtschlag_Gewinnspiel

 

 

Besucherwertung:
Insgesamt: [3 Durchschnitt: 3.3]

14 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: 10 Schritte zum perfekten Pulled Pork - grill-guru.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.