Kontaktgrill im Test – der KOENIC KCG 205

Kontaktgrill

In der kalten Jahreszeit treibt es nicht unbedingt jeden ins Freie um dort den Holzkohle- oder Gasgrill anzufeuern. Für die Wettermuffel gibt es eine Lösung: einen Kontaktgrill. Die erfreuen sich in letzter Zeit immer größer werdender Beliebtheit. Ich hatte die Gelegenheit den Kontaktgrill KCG 205 von KOENIC zu testen (der Kontaktgrill wurde uns dazu vom Hersteller kostenlos überlassen).

Fakten zum KOENIC KCG 205

  • Leistung: 2000 Watt
  • 2 getrennt regelbare Grillflächen
  • Spülmaschinenfeste Grillplatten
  • Öffnungswinkel bis 180 Grad
  • Edelstahlgehäuse

Eindruck

Der Kontaktgrill von KOENIC ist auf den ersten Blick sehr ordentlich verarbeitet. Edelstahloberflächen soweit das Auge reicht. Das ist natürlich optisch sehr wertig, kann die ein oder andere Hausfrau aber auch gerne mal in den Wahnsinn treiben. Denn wie jeder weiß, sieht man auf Oberflächen aus Edelstahl wirklich jeden Fingerabdruck. 

Der KOENIC KCG 205 hat zwei getrennt regelbare Grillflächen für Ober- und Unterhitze. Die Grillflächen sind antihaftbeschichtet. Die Regler für die Einstellungen befinden sich auf der Vorderseite des Kontaktgrill. Beide Regler sind stufenlos verstellbar. An den Reglern ist zur Orientierung eine Skala zwischen Minimum über Mittel bis hin zu Maximum.

Kontaktgrill

Der Grill kann in einem 180 Grad Winkel geöffnet werden. So hat man eine großzügige offene Grillfläche auf der man gleichzeitig viele Speisen zubereiten kann, ähnlich wie bei einem Raclette Grill.

Das Wesen eines Kontaktgrill ist es jedoch direkten Kontakt mit dem Grillgut zu haben. Erst wenn die beiden Grillflächen zusammengeklappt sind um z.B. ein gutes Steak zu garen, bekommt man die notwendigen Röstaromen an das Fleisch.

Auf der rechten Seite des Grills kann man über einen Schieberegler vier unterschiedliche Öffnungsstufen einstellen. Das dient dazu, dass man weichere Zutaten wie z.B. Fisch beim Grillen nicht zerdrückt.

Kontaktgrill

Auf der linken Seite befinden sich für die obere und untere Grillplatte jeweils ein Knopf (mit der Aufschrift Release) mit denen man die Platten einfach vom Grill lösen kann. Das sollte man natürlich nur machen, wenn der Grill abgekühlt ist. Die Platten kann man so sehr einfach abnehmen und zum Reinigen in die Spülmaschine legen. Das ist wirklich sehr praktisch, erspart es doch sehr viel Zeit beim Säubern des Kontaktgrills.

Kontaktgrill

Fett oder Flüssigkeiten, die beim Grillen anfallen, werden über „Saftrillen“ auf der unteren Grillplatte abtransportiert, tropfen hinten heraus und landen in einer Auffangschale. Die Auffangschale kann seitlich entnommen werden und landet zum Reinigen ebenfalls in der Spülmaschine.

Kontaktgrill

Der Grill heizt sich ziemlich schnell und gleichmäßig auf und hat wirklich ordentlich Power. Kein Wunder bei 2000 Watt!

Rezeptideen für den Kontaktgrill

Der Fantasie sind hier wirklich keine Grenzen gesetzt. Ob Rindersteak, ein schönes Stück Bauchfleisch, etwas Fisch oder ein super leckeres Sandwich. Es ist alles möglich und alles gelingt sehr gut. Mein Favorit ist definitiv ein schönes mit Käse gefülltes Sandwich. Dieser Anblick wenn der Käse zerschmilzt und aus den Seiten des Sandwichs läuft, das ist purer Genuss! Meine Kinder mögen übrigens sehr gerne „Strammen Max“. Auch das klappt mit dem Kontaktgrill wunderbar. Man nehme Schinken, lege ihn auf Toastbrot, brate ein Spiegelei kurz an und dann ab auf den KOENIC KCG 205. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Fazit zum KOENIC KCG 205

Der Kontaktgrill von KOENIC ist der erste seiner Art, den ich überhaupt testen konnte. Mit einem Ladenverkaufspreis von 69,- € ist der Grill eher in der unteren Preisklasse der Kontaktgrills anzusiedeln. Dennoch überzeugt mich das Gerät mit Verarbeitung und Optik. Der Grill tut das was er soll: Grillen! Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Das war ich bisher auf dem Grill zubereitet habe, hat immer funktioniert und der Familie geschmeckt. Etwas Kritik gibt es von mir für das viel zu kurze Stromkabel. 

Disclaimer: Der Kontaktgrill KOENIC KCG 205 wurde uns vom Hersteller für den Test kostenlos zur Verfügung gestellt und geht nach dem Test in unseren Besitz über.

Unsere Wertung:
Besucherwertung:
Insgesamt: [1 Durchschnitt: 4]

52 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ich wünsche mir so sehr einen Kontaktgrill!

    Und darauf kommt dann als erstes Sucuk. Oder ein Sucukpannini. Oder beides 😉

  2. Mein Lieblingskind wünscht sich eine süße Variante – Nutellatoast zum Sonntagsfrühstück…

  3. Da mein Sohn 8 Jahre die Sandwiches im Urlaub entdeckt hat würde wir uns sehr freuen das zu Gewinnen.
    Danke Grill-Guru.de
    Ihr seit Cool

  4. Also ein dickes, lecker mariniertes Rumpsteak, medium gebraten, das wäre super nach meinem Geschmack und daher würde ich gerne den Grill gewinnen.

  5. Habe schon länger die Absicht gehabt, einen Kontaktgrill zu kaufen. Dieser würde mir gut gefallen und würde mich über den Gewinn freuen. 2 Bestandteile gefallen mir besonders..Edelstahlausführung und das die Heizplatten und Auffangbehälter in die Spülmaschiene können.

  6. Für schweinskoteletts, Bratwürste, Zucchini und Maiskolben, Kartoffeln, Grillkäse, Cevapcici, und vieles mehr

  7. Da ich ein absoluter SteakFreak bin, wäre es das erste Gericht was ich damit machen würde. Wollte so ein Grill schon immer haben. Ich hoffe mal, dass es klappt. Liebe Grüße Mone

  8. Ich würde mich ja je nach Lust und Laune inspirieren lassen – auf einen richtigen Grill gehört für mich Fleisch
    Und selbstgemachte Burger schmecken doch am besten finde ich

  9. Den ganzen Abend ein SteakSandwich nach dem anderen Außerdem wäre es ein super nachträgliches Geburtstagsgeschenk

  10. Den hätte ich sehr gerne! Ich liebe Steaks und Burger da wäre der Grill sicherlich ein perfekter Kochpartner

  11. Habe es mir grad durchgelesen und das Ding ist absolut genial
    Perfekt für den Balkon.
    Mein Mann ist ein totaler Fleischfreak und er würde sich bestimmt riesig freuen Unserem Töchterchen würde ich erstmal ein leckeres Käsesandwich damit machen.

  12. ein tolles Teil und ein super Preis ! Darauf würde ich erst einmal leckere Steaks,Burger und Gemüse gerne zubereiten

  13. Toller Gewinn! Der Grill würde mich super bei einer bewussten Ernährung unterstützen. Ob Fleisch oder auch mal Vegetarisch- würde gerne verschiedenes probieren! Sonnige Grüsse Julia

  14. Ein saftiges Steak.
    Danke für die gute Chance auf einen tollen Gewinn!
    Ich würde mich sehr freuen.

  15. Genau das Richtige für ein Steak-Sandwich, erst das Steak grillen, dann das Brot anknuspern mit Steak und Käse belegen, schmelzen lassen und genießen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.