Seehecht auf Zedernholz und Grillgemüse

So langsam wächst das Arsenal an Zubehör zum Grillen. Ich habe zwei Zedernholzbretter gekauft, um mal einige Rezepte auszuprobieren. Da Björn ja schon über seinen Lachs auf Zedernholz berichtet hat, dachte ich mir, dass der Seehecht auch ganz gut passen würde. Dazu gab es Grillgemüse.

Das Rezept

Für die Käutermischung

  • Kräuter aus dem eigenen Kräutergarten (Petersilie, Thymian, Rosmarin…)
  • etwas Fischgewürz aus dem Laden
  • Öl
  • Salz und Pfeffer

und ein Stück Seehecht und das Zedernholz.

Für das Gemüse

  • Paprika
  • Pilze
  • Zwiebeln
  • Zucchini
  • Thymian
  • Olivenöl
  • S&P
  • Knoblauch

Da das Grillgemüse länger als der Fisch braucht, fange ich mal damit an. Im Grunde alles ganz simpel. Das Gemüse klein schnippeln und entsprechend würzen. Dann kommt das Ganze in eine Aluschale und für ca. 15-20 Min. bei direkter mittlerer Hitze auf den Grill.

Für den Fisch wird das Zedernholz erst in Wasser eingelegt und dann bei direkter mittlerer Hitze auf den Rost gelegt. Wenn es raucht, wird das Brett umgedreht und der Fisch kommt drauf. Bei mittlerer direkter Hitze darf es dann je nach Dicke zwischen 10 -15 Minuten garen.

Seehecht mit Kräutermischung

Seehecht mit Kräutermischung

Das Ergebnis

Der Fisch ist eine Wucht. Sowas von zart und saftig. Das Zedernholz-Aroma kommt wunderbar rauchig durch.

fertiger Seehecht

fertiger Seehecht

Dazu passt das saftige Grillgemüse wunderbar. Die Gemüsestücke haben noch etwas Biss und eine wunderbare Würze.

fertiges Grillgemüse

fertiges Grillgemüse

Fazit

Der Fisch ist super und wird definitiv nochmal gegrillt! Etwas unzufrieden bin ich mit der Kräutermischung. Diese ist ausbaufähig. Das Grillgemüse wird bei mir auch Grillstandard. Ein wunderbarer Grillabend ging damit zu Ende und eines ist sicher, es war nicht der Letzte!

  

Unsere Wertung:
Besucherwertung:
Insgesamt: [0 Durchschnitt: 0]

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Webgrillschau #5 - Chefgrill

  2. Pingback: Schweinefilet auf Zedernholz - Grill-Guru

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.